"Ich denke, das ist eine gute Frage, es scheint, dass es einen Bedarf an verschiedenen Kompressoren gibt, denn wenn man einen der billigsten Kompressoren kauft, lohnt es sich nicht immer." Der Grund dafür ist, dass man sich nicht entscheiden muss, wie gut man mit einem Kompressor sein will, man muss nur entscheiden, was er wert ist, dann ist der Preis des Kompressors nur ein Prozentsatz der Gesamtkosten.

"Es ist eine Frage der Qualität: Man kann keinen guten Kompressor in Deutschland kaufen, ohne zu wissen, welche Qualität man bekommt, ein guter Kompressor ist einer, der den Klang der Musik, die er für das Publikum, das ihn hören wird, liefert", das gleiche gilt für den Heimgebrauch und den Studiogebrauch, um Probleme wie eine so hohe Audioverzerrung zu vermeiden, dass sie unangenehm ist oder bei sehr geringer Lautstärke nicht einmal hörbar ist.